Regeln

Regeln der WIKA-Airlines

Die WIKA-Airlines ist eine virtuelle Airline. In erster Linie dient die VA dem Nachgehen eines Hobbys und dem Spaß. Die Währung sind vEuro (virtuelle Euro). Es bestehen daher keinerlei Ansprüche zur Auszahlung in echter Währung oder Sonstigem.

Alle auf der Homepage www.wika-airline.de von dritten (Mitgliedern) veröffentlichte Texte und Bilder gehen mit öffentlich stellung auf der Homepage
 in den Besitz der WIKA-Airlines und den damit verbundenen Urheberschutz über.
Das Kopieren von Texten oder Bildern ist gemäß Urheberschutzgesetz ohne vorherige Erlaubnis in Schriftform Untersagt
und wird durch die WIKA-Airlines mit rechtlichen Konsequenzen geahndet.

 1. Bezeichnungen
 2. Mitgliedschaft
 3. Soziale Medien
 4. Touren und Events
 5. Flüge
 6. Teamspeak 3
 7. Salvatorische Klausel
 8. Schlussbestimmungen
 9. Strafen

 

 1. Bezeichnungen

 a „Staff“ bezeichnet alle Mitglieder, die mit Verwaltungsaufgaben bekleidet sind.

 b „Member“ oder „Pilot“ bezeichnet den Nutzer des Angebotes

 

2. Mitgliedschaft

 a: Mit der Registrierung bei der WIKA-Airlines akzeptiert der Pilot / Member die geltenden Regeln und AGB´s

 b: Die Mitgliedschaft ist zu jederzeit ohne Angabe von Gründen kündbar. Die Kündigung ist per Mail beim Staff einzureichen.

 c: Der Pilot hat eine Mindestflugaktivität von 4Stunden Pro Monat vorzuweisen. Bei  Ausnahmen z.b Urlaub, Krankheit etc. muss dem Staffteam schriftlich Bescheid gegeben werden.

 c1: Sollte diese Mindestflugaktivität nicht erbracht werden, behält sich die Airline vor, den Piloten vom Status Aktiv auf Inaktiv zu setzen.

 c2: Nach 3 Monaten Abwesenheit wird das Konto auf Inaktiv gesetzt, nach 6 Monaten erfolgt die Löschung des Accounts.

 c3: Das Fliegen für andere VA´s wird nicht gerne gesehen und führt zum Ausschluß aus der Airline führen.

 d: Minderjährige dürfen nur in Absprache der Erziehungsberechtigten eine Mitgliedschaft eingehen.

 e: Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

 f: Ein Rechtsanspruch auf eine Mitgliedschaft besteht in keinem Fall.

 g: Das Mindestalter, um bei WIKA-Airlines als Pilot zu fliegen, beträgt 14 Jahre. 

 

 3. Soziale Medien

 a: Eine Teilnahme im TeamSpeak 3 Server ist während des Fluges wünschenswert, bei Events und Touren Pflicht.

 

 4. Touren und Events

 a: Touren und Events werden durch die Airline und den im Staff benannten Routen- und Tourenmanager zur Verfügung gestellt. Ein Fliegen von diesen ist erwünscht, jedoch nicht   verpflichtend.  Bei Wünschen oder Kritik ist dem Routen- und Tourenmanager das Anliegen  per Mail mitzuteilen, alternativ kann sowas auch im Teamspeak besprochen werden

 b: Um eine Tour- oder Event Auszeichnung  zu erhalten, muss der Pilot die Tour vollständig geflogen sein (Abzeichen oder Geldbonus).

 

 5. Flüge

 a: Flüge dürfen nur mit unserem ACARS-System gemeldet werden.

 a1: Sollte die Verwendung des Systems nicht möglich sein, hat sich der Pilot an den Staff zuwenden.

 b: Die Verwendung des Rufzeichens „WIKA“ (WKA) in Onlinenetzwerken wie IVAO ist verpflichtend.  

 c: Das Buchen eines Fliegers sperrt diesen für andere Piloten.

 c1: Diese Sperre hat eine Länge von - 24 Stunden, wenn der Flug noch nicht gestartet wurde oder

 d: Wenn der Pilot einen Charterflug fliegt, wird dieser bei Absenden der Anfrage automatisch gebucht. Ihm wird dann eine Flugnummer zugewiesen. Bei Charterflügen betragen die   Einahmen nur 50%, der Standort des Flugzeugs verändert sich nach Abschluß des Charterfluges nicht (bsp: Startpunkt EDDL bleibt erhalten)

 e: Der Pilot befindet sich an einem festen Standort, welchen er nur mittels Transfer oder selbstausgeführtem Flug verändern kann.

 f: Flugzeuge können durch Prozedurfehler / Pilotenfehler , z.b. harte Landungen, Overspeeds, zu frühes Klappen setzen oder Stömungsabrisse beschädigt oder zerstört werden. Grob   fahrlässige Handlungen haben zufolge, dass der Pilot an den Kosten für die Instandsetzung bzw. die Entsorgung des Flugzeuges beteiligt wird.

 g: Sandbagging ist nicht gestattet.

 h: Sollte der Flug abgebrochen werden, wird der Flug nicht gewertet

 

 6. Teamspeak 3-Server Regeln

 a: Beim Verlassen des Standard Channels "Eingangshalle" werden folgende Regeln automatisch akzeptiert:

 b: Der Nickname des Piloten besteht aus „WKA(Nummer) | (Vorname)“. Andere Namen sind unzulässig.

 c: Den Anweisungen des Staffpersonal’s ist Folge zu leisten.

 d: Der Umgang auf dem Server sollte respektvoll und stets freundlich sein. Nicht erwünscht sind: Rassistische, belästigende oder sonst anstössige Äußerungen gegen anderen   Piloten/Usern. Dazu gehören z.B. Störgeräusche, Spam jeglicher Art oder eine unangemessene Lautstärke. Des Weiteren ist es untersagt einen Stimmverzerrer oder Ähnliches zu   verwenden.

 e: Aufnahmen ohne die Zustimmung aller Beteiligten sind nicht erlaubt.

 f: Das Faken bekannter Personen und/oder Unternehmen ist aus gesetzlichen Gründen strengstens verboten.

 g: Bei einer Abwesenheit von länger als 15 Minuten ist Gebrauch von einem der AFK-Channeln zu machen.

 h: Das nichtbeachten des Serverteams ist Untersagt.

 i: Bei Verstößen von Mitgliedern gegen die Regeln folgt ein Gespräch mit den Staffmitgliedern und daraus eine eventuelle sofortige Kündigung.

 

 7. Salvatorische Klausel

 Sollten diese Bedingungen oder Teile davon ungültig werden, sind diese durch gleichwertige zu ersetzen. Die Gültigkeit dieser Regeln bleibt hiervon unberührt.

 

 8. Schlussbestimmungen

 Änderungen an diesen Regularien werden per E-Mail bekannt gegeben.

 

 9. Strafen

 

 Zuwiderhandlung:      

 Strafen

 Sandbagging
 Erklärung: Der Pilot fliegt mehrere Holdings über   einen bestimmten Zeitraum (Stunden) über dem   Arrival- Airport ohne sichtbaren Grund

 Geldstrafe

 Zweites mal Sandbagging

 2 Tage Suspendierung
 und Geldstrafe

 widerholtes Sandbagging

 7 Tage Suspendierung
 Pilot wird auf Inaktiv gesetzt.

 Pilot zerstört vorsätzlich ein Flugzeug.

 Kosten der Entsorgung
 4 Wochen Suspendierung

 Pilot zerstört fahrlässig ein Flugzeug.

 Einzelfallentscheidung durch den  Staff

 Sonstiges

 Wird nach Einzelfall entschieden

 ENGLISH

RULES:

The WIKA-Airlines is a virtual airline. First and foremost, the VA serves the pursuit of a hobby and fun. The currency is vEUR (virtual euro). There are therefore no claims for payment in real or otherwise.

1. Designations

2. Membership

3. Social media

4. Tours and Events

5. Flights

6. Teamspeak 3

7. Severability clause

8. Final provisions

9. Penalties

 

1. Designations

a "Staff" means all members who are in administrative functions.

b "Member" or "Pilot" means the user of the offer 

 

2. Membership

a: By registering with WIKA Airlines, the pilot / member accepts the applicable rules and conditions

b: Membership is terminable at any time without giving reasons. The termination is to be submitted by mail to the staff.

c: The pilot has a minimum flying activity of 4 hours per month. For exceptions e.g. vacation, illness, etc. the team of staff must be informed in writing.

c1: If this minimum flight activity is not provided, the airline reserves the right to set the pilot from Active to Inactive status.

c2: After 3 months absence the account will be set to Inactive, after 6 months the account will be deleted.

d: Minors may only enter into a membership agreement with their legal guardians.

e: Membership is free.

f: There is no legal claim to membership.

g: The minimum age to pilot WIKA Airlines is 14 years.

 

3. Social media

a: Participation in the TeamSpeak 3 server is desirable during the flight, for events and tours compulsory. 

 

4. Tours and events

a: Tours and events are provided by the airline and the route and tour manager named by the staff. Flying is desirable, but not mandatory. If you have any wishes or criticism, the route and tour manager should be notified of the request by e-mail, alternatively to be discussed in the TeamSpeak

b: To receive a tour or event award, the pilot must have completed the tour (badge or cash bonus).

 

5. Flights

a: Flights may only be reported with our ACARS system.

a1: If the system cannot be used, the pilot has to contact the staff.

b: The use of the call sign "WIKA" (WKA) in online networks such as IVAO is mandatory. In the remarks in the IVAO Flightplan the entry CS / WIKA has to be used

c: Booking an aircraft locks it for other pilots.

c1: This lock has a length of - 24 hours, if the flight has not been started or

d: If the pilot flies a charter flight, the flight is automatically booked when the request is sent. He will then be assigned a flight number. For charter flights, the revenue is only 50%, the location of the aircraft does not change after completion of the charter flight (eg: starting point EDDL is retained)

e: The pilot is located at a fixed location, which he can change only by means of transfer or self-directed flight.

f: Aircraft can be demaged or destroyed due to procedural errors / pilot errors, e.g. hard landings, overspeeds, setting flaps too early, or stall. Grossly negligent acts will lead to the pilots involvement in the cost of repairing or disposing of the aircraft.

g: Sandbagging is not permitted.

h: If the flight is canceled, the flight will not be scored

 

6. Teamspeak 3 server rules

When leaving the standard channel "entrance hall", the following rules are automatically accepted: 

The nickname of the pilot consists of "WKA (number) | (First name)". Other names are not allowed.

The instructions of the staff are to be followed.

Interactions on the server should be respectful and always friendly. Not wanted: racist, harassing or otherwise objectionable statements against other pilots / users. These include e.g. Noise, spam of any kind or an inappropriate volume. Furthermore, it is prohibited to use a voice distorter or similar.

Recordings without the consent of all parties are not allowed.

The faking of known persons and / or companies is strictly forbidden for legal reasons.

In the absence of more than 15 minutes, use one of the AFK channels.

Disregard of the server team is prohibited.

In the event of violations of the rules a conversation with the staff members follows, resulting in a possible immediate termination.

 

6. Severability clause

If these conditions or parts thereof become invalid, they must be replaced by equivalent ones. The validity of these rules remains unaffected. 

 

7. Final provisions

Changes to these regulations will be announced by e-mail. 

 

8. Penalties

Violation Punishment 

Sandbagging

 

Explanation: The pilot flies several

holdings in a certain period (hours)

above the arrival airport for

no apparent reason - fine

Second time sandbagging - 2 days suspension and fineRepeated sandbagging - 7 days suspension, Pilot is set to inactive.

Pilot destroys an airplane on purpose  - Cost of disposal 4 weeks suspension

Pilot negligently destroys an airplane - Individual decision by the staff.

 

Other Will be decided on a case-by-case basis



WIKA Airline 2017 Version 3.3 powered by VAM